Self-Healing

Willkommen bei unserem Self-healing Programmpunkt!

Hier findet Ihr mehr Informationen darüber, was Euch an diesem Tag erwartet:

Wir wollen einen safe space für Heilung und Unterstützung in der community schaffen.

Levin und Leonie

Willkommen beim self-healing. Dies ist ein safer space*. Wir wollen einen Raum für sowohl Heilung als auch Unterstützung bieten. Hier sprechen wir über die Konflikte in unserem Alltag, sei es aufgrund unserer black-ness oder wegen bestimmter Hürden, die das Leben aufstellt.

Die Themen Selbstreflektion, Selbsthilfe Gruppen, Accountability partner als auch Selfcare stehen hier im Mittelpunkt. Kommt gerne vorbei und schaut was Ihr mitnehmen möchtet.

*safe space setzt voraus, dass alle Teilnehmenden sich mit Respekt und Achtung gegenübertreten, sowie Empfindungen der jeweils anderen nicht klein machen.


Lesung SchwarzRund

Beginn: 12.12.2020, 11:00

(German)

Lesung von SchwarzRund aus: “Quasi – Afroqueere Novelle”

Self-Healing Workshop

with Sandra from RosaMag

and

Mariela from Empower-Mental

Beginn: 12.12.2020, 14:00

(German/English)

Discussion: Self Affirmations

Foto: Leonie Baumgarten-Egemole 😉

Beginn: 12.12.2020, 16:00

(German/English)

Diskussionround with Katya abour Self-affirmations.

Safer Spaces

Beginn: 12.12.2020, 18:00

(German/English)

Black feminist reading circle

Re_visiting a Black Feminist Manifesto.

Talking Masculinity

Diskussionsrunde über die Rolle des Mannes in unserer Gesellschaft und das Mann-sein.

Discussion round and talking circle about the role of men in society and about being a man.

Über uns

Die Organisator*innen des afro-Festivals sind: Migration Hub Heidelberg, The Circle Collective Heidelberg und United Colors of Change.

Mehr über uns

Kontaktiere uns

  • kontakt@afrofestival-hd.com

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Komme bei uns vorbei

Derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nur im Cyberspace #afrodigital